Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

  • Online bestellen
4,7 (5)
UV-Strahlen – Optimal geschützt in die Sonne

Bildquelle: GettyImages valio84sl

UV-Strahlen – Optimal geschützt in die Sonne

Einen ganzen Tag am Strand zu verbringen ist Lebensglück pur. Gut gewappnet gegen UV-Strahlen können Sie noch lange davon zehren. Tipps für den richtigen Sonnenschutz.

Schwipp, schwapp, schwipp, schwapp … Kennen Sie das tolle Gefühl, wenn sich Ihre Gedanken beim steten Wellengang langsam schlafen legen? Ja? Willkommen im Club der Sommer-Sonnen-Strand-Anbeter. Doch geht das gut? Den ganzen Tag im Sand auf dem Badelaken liegen und aufs Meer blicken, ohne sich einen schlimmen Sonnenbrand einzuhandeln? An sich ist gerade am Strand die Gefahr dafür besonders groß. Der helle Sand und das Wasser reflektieren das Licht stark und belasten die Haut mit den ultravioletten Strahlen der Sonne. Fachleute unterscheiden: Die langwelligen UV-A-Strahlen dringen tief in unsere Körperhülle ein und lassen Sie auf Dauer im wahrsten Sinne des Wortes alt aussehen. Die kurzwellige, energiereiche UV-B-Strahlung ist dagegen verantwortlich für den akuten Sonnenbrand. Vermutlich haben Sie bereits selbst schon leidvolle Erfahrungen mit dieser schmerzhaften Hautirritation gemacht. Bekannt ist auch, dass sie langfristig für Falten sorgt. Riskant aber vor allem: Es gibt Hinweise, dass häufige Sonnenbrände die Hautkrebsgefahr erhöhen.

Sonnenschutz in die Badetasche zu packen ist also mehr als wichtig. Ebenso, sich bereits vorm Start ins Sommervergnügen gründlich einzucremen. Lassen Sie sich in der hautärztlichen Praxis oder in der Apotheke beraten, welchen Sonnenschutz Sie individuell brauchen. Die Profis geben Ihnen Tipps zu Ihrem persönlichen Hauttyp, insgesamt gibt es davon sechs verschiedene. Es gilt die Faustregel: Je heller die Haut, umso empfindlicher reagiert sie auf die Strahlung von oben – und umgekehrt: Bei dunkelhäutigen Menschen heizen UV-Strahlen der Körperhülle nicht so rasch ungesund ein. Seriöse Informationen zu den verschiedenen Hauttypen finden Sie auch auf der Website vom Bundesamt für Strahlenschutz www.bfs.de. Geben Sie dort in der Suchmaske den Begriff „verschiedene Hauttypen“ ein.

Nachcremen nicht vergessen

Je nach Hauttyp brauchen Sie einen bestimmten Lichtschutzfaktor, kurz LSF. Er gibt an, wie lange das Sonnenschutzpräparat UV-B-Strahlen abhält, wenn die Eigenschutzzeit der Haut (je nach Hauttyp!) nicht mehr greift. Bei Typ 1 beträgt sie beispielsweise fünf bis zehn Minuten. Je stärker die UV-Belastung und je empfindlicher die Haut, desto höher sollte der LSF sein. Für Erwachsene sollte er mindestens 20 betragen. Häufig ist jedoch ein höherer LSF erforderlich: Halten Sie sich etwa in großen Höhen in den Bergen, im Schnee, am Wasser oder in sehr sonnenreichen Regionen auf, kann sogar LSF 50+ sinnvoll sein. Auch hier ist die Beratung in der Apotheke oder ärztlichen Praxis wertvoll. Wussten Sie zum Beispiel, dass einmal eincremen nicht reicht? Tun Sie das mehrmals am Tag, denn durch Schwitzen oder durch Kontakt mit Wasser verringert sich die Wirkung der Sonnencreme! Auch bei als „wasserfest“ deklarierten Sonnenschutzmitteln. Allerdings verlängert sich die angegebene Schutzdauer durch Nachcremen nicht. Und noch ein Tipp: Bei fettiger Haut, die zu Akne neigt, sind fettfreie Fluids, Gele oder Lotionen eine gute Wahl. Menschen mit trockener Haut können dagegen auf fetthaltigere Cremes zurückgreifen. Mittlerweile enthalten auch viele Tagescremes einen Lichtschutzfaktor.

UV-Schutzkleidung

Was viele unterschätzen: Auch Kleidung kann ein super Sonnenschutz sein. Je dichter sie gewebt ist, umso mehr hält sie schädliche Strahlen ab. Daher sind T-Shirts aus Kunststofffasern oft die bessere Wahl als Baumwollvarianten. Und dunkle Farben absorbieren mehr Strahlen als helle. Im Sportfachhandel erhalten Sie zudem spezielle UV-Schutzkleidung. Tragen Sie auch immer eine Kopfbedeckung an sonnigen Tagen. Ebenso ein Muss: Die Sonnenbrille. Ob Sie wirklich UV-Schutz bietet, zeigt das CE-Zeichen auf der Innenseite des Brillenbügels. Noch besser, wenn dort „100 Prozent UV-Schutz“ steht. Genau das, was am Meer so wichtig ist. Schwipp, schwapp, schwipp, schwapp…

Strahlen_06_2023

GettyImages Nadezhda1906

Viel hilft viel!

Geizen Sie nicht mit Sonnenschutzmitteln.

Als Faustregel für Erwachsene gilt: Auf jede Körperregion, also etwa Hals, Brustkorb, Rücken, Bauch und Beine (Vorder- und Rückseite!) jeweils einen Strang Creme oder Gel in der Länge Ihrer ganzen Hand auftragen.

Denken Sie auch an Ihre Füße, Lippen oder Ihren Haarscheitel (trotzdem Sonnenhut tragen!)

Sonnenklar! Unsere Kleinen brauchen extra Schutz!

Weil die Schutzbarriere der kindlichen Körperhülle noch nicht komplett ausgebildet ist, kann sie sich weniger gut gegen UV-Strahlen verteidigen. Vorsicht: Gerade Sonnenbrände in der Kindheit erhöhen das Krebsrisiko im späteren Erwachsenenalter. Die besten Tipps dagegen:

Strahlen_2023-06

GettyImages LeManna

  • Im ersten Lebensjahr den Nachwuchs nicht der direkten Sonne aussetzen – vor allem nicht in den Mittagsstunden zwischen 11 und 15 Uhr.
  • Ab dem zweiten Lebensjahr raten Fachleute zu Lichtschutzfaktor 50+ in der Sonnencreme. Am besten Produkte mit mineralischem Filter benutzen. Oder nutzen Sie eine Zubereitung, in der mineralische und chemische Filter gemischt sind. Erstere bestehen aus Zinkoxid oder Titandioxid und reflektieren das Sonnenlicht auf der Haut, chemische Filter wandeln UV-Strahlen in Wärme um.
  • Verwenden Sie spezielle Sonnenschutzprodukte für Kinder. Fragen Sie in der Apotheke danach. Regelmäßig nachcremen nicht vergessen!




Das ideale Sommeroutfit bedeckt möglichst viel vom Körper, ist luftig und nicht zu eng. Kopf und Nacken schützen ein Hut oder eine Kappe, die Augen eine kindgerechte Sonnenbrille. Bei UV-Schutzkleidung sollte der Ultraviolet Protection Factor (UPF) mindestens 30 betragen.

SSL
Verschlüsselung
Ihre Daten
sind sicher
Das ganze
Apothekensortiment
Modernes &
einfaches Bezahlen

Ihre Vorteile

  • Online bestellen & einfach bezahlen
  • Online Termine vereinbaren
  • Beste Beratung Ihrer Apotheke

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Folgen Sie uns:

Sichere Zahlungsarten

Die angebotenen Zahlungsarten können variieren.

Über die Kooperation
Informationen
Rechtl. Informationen der Apotheke
Rechtl. Informationen des Portalbetreibers

Pflichtinformationen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

6 Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

7 Dieser Artikel steht in unserem Onlineshop für eine Bestellung nicht zur Verfügung. Sie können gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen, damit wir eine passende Lösung für Sie finden können.

8 Sollte eine Bestellung während des Notdienstes abgeholt werden, fällt zusätzlich eine Notdienstgebühr von 2,50€ an, die bei Abholung vor Ort in der Apotheke beglichen werden muss.

Login Apotheke
×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

kopiert
Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Schließen
Anmelden
Registrieren

Registrieren Sie sich jetzt und sichern Sie sich 10% Rabatt-Code auf Ihre nächste Bestellung. Mit einem Benutzerkonto werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Schließen
Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Extra Rabatt auf den günstigsten Artikel in Ihrem Warenkorb*

15% sparen
17.06. – 28.06.2024
kopiert
23VKF152

* Sie erhalten einmalig den ausgewiesenen prozentualen Rabatt auf den günstigsten Artikel in Ihrem Warenkorb. Ausgeschlossen bereits reduzierte oder sortimentsfremde Artikel, Aktionsware, rezeptpflichtige Artikel und Bücher.

Bären Apotheke

Schlesische Str. 114
94315 Straubing

Bären Apotheke

Schlesische Str. 114
94315 Straubing

Bären Apotheke

Schlesische Str. 114
94315 Straubing

Schließen

Ihre Apotheke in Straubing

Bären Apotheke Schlesische Str. 114
94315 Straubing

Telefon 09421/61340

Lieferung per Botendienst
Sicher einkaufen & bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort
Schließen

Unsere Öffnungszeiten

Mo 07:30 - 19:00 Uhr
Di 07:30 - 19:00 Uhr
Mi 07:30 - 19:00 Uhr
Do 07:30 - 19:00 Uhr
Fr 07:30 - 19:00 Uhr
Sa 08:00 - 14:00 Uhr
So geschlossen

Bären Apotheke

Schlesische Str. 114
94315 Straubing

Schließen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Schließen

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke
Schließen

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Schließen
4,7
(5 Bewertungen)
Unsere Bewertungen bei Google
Markus Sukovski
08.02.2024 15:14:12
Super Team, geben sich immer viel Mühe,falls es mal Probleme gibt.für mich kommt keine andere apotheke in frage
Daniel Hasenkopf
01.02.2024 12:55:38
Für mich die beste Apotheke in Straubing super Beratung super Preise super Mitarbeiter LG Fourie
Robert Baranovski
11.12.2023 22:44:51
Ich habe mich hier zweimal Impfen lassen. Freundlich und kompetent. Umfangreiche Beratung.
Carina Deuschl
06.05.2023 07:12:55
Sehr zu empfehlen! Schöne große Apotheke mit viel Platz und großer Auswahl an Produkten. Das Personal ist auch sehr freundlich und kompetent. Wurde gestern super beraten, die Apothekerin nahm sich Zeit und eine Gratisprobe hat sie mir auch geschenkt! Nochmal vielen Dank für den tollen Service. Komme immer wieder gerne.
Andrea Legerer
02.04.2023 10:37:45
Die Bärenapotheke ist mittlerweile meine Stammapotheke und möchte ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Das Ambiente und die Ausstattung ist sehr modern und als Kunde fühlt man sich dort willkommen. Die Mitarbeiter nehmen sich immer viel Zeit meine Fragen zu klären. Herzlichen Dank für die tolle, kompetente Beratung.
Laden...